Herzlich willkommen bei den Krabbelkäferchen

Sie sind auf der Suche nach einer qualifizierten Kinderbetreuung in familiärer Umgebung durch eine Erzieherin?

Dann sind Sie bei den Krabbelkäferchen genau richtig!

Kinder, die in Tagespflege betreut werden, leben täglich in zwei Familien. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Eltern und Tagesmutter sich gegenseitig akzeptieren, sowie im Interesse des Kindes vertrauensvollund partnerschaftlich zusammenarbeiten.

Kindertagespflege ist familienähnlich und ergänzend, sie ist ein Erziehungs- Bildungs- und Betreuungsangebot. Vor allem Kinder unter drei Jahren können hier eine individuelle und intensive Zuwendung und dem Alter angemessene Förderung, Pflege und Versorgung erfahren. Aber auch größere Kinder können begleitend zur Kita oder Schule eine ganz individuelle ergänzende Betreuung erleben. Somit biete ich meine Betreuung für Kinder ab ca. 2 Monate bis hin zu 14 Jahren an.

Mein Angebot zur Kindertagespflege richtet sich an alle, die eine sinnvolle und flexible Betreuung für ihr Kind möchten, um entlastet zu werden und mit ruhigem Gewissen zur Arbeit gehen zu können.
Als sehr wichtig hierbei finde ich eine positive ruhige Atmosphäre, Geborgenheit, Wohlgefühl und Sicherheit für das Kind.

Über mich

Mein Name ist Stephanie Rogowski und ich bin am 09.Oktober 1972 in Castrop-Rauxel geboren. Zu meiner Familie gehören meine beiden Söhne Leon (geb.2001) und Luis (geb.2004),mein Mann Udo (44), unser Hund Max (ein Golden Retriever, der aber während der Betreuungszeit nicht bei den Kindern ist), zwei Meerschweinchen und zwei Kaninchen, die gerne auch mal gestreichelt werden.

1994 habe ich meine Ausbildung zur Erzieherin abgeschlossen und danachüber 6 Jahre in einem ev. Kindergarten in Castrop-Rauxel gearbeitet.

2001 kam unser Sohn Leon zur Welt und ich war nur für meine Familie zu Hause. 2004 wurde unsere kleine Familie durch unseren zweiten Sohn Luis perfekt.

Schnell wurde mir klar, ich möchte dauerhaft für meine Kinder zuhause sein,aber trotzdem in meinem Beruf arbeiten.Durch eine Freundin lernte ich die Tagespflege kennen und schätzen.

Das war der Start für meine Arbeit als Tagesmutter. Ich machte 2005 über das Agora Zentrum den kleinen Qualifizierungskurs für Tagesmütter und habe die offizielle Pflegeerlaubnis der Stadt Castrop-Rauxel erhalten. Seitdem habe ich über 20 Kinder verschiedener Altersstufen in unserer Familie betreut.

Da diese Form der Betreuung für mich und meine Familie ideal ist und ich mir nichts Schöneres vorstellen kann als meine eigenen und die Tageskinder heranwachsen zu sehen, können Sie von dieser dauerhaften, flexiblen, kinderlieben Betreuung profitieren und entspannt Ihrem Beruf nachgehen.

Für mich ist die Tagesmutter-Tätigkeit ein ernst zunehmender Beruf und kein Job den man nur so nebenher erledigt. Daher bilde ich mich auch laufend weiter. Man lernt ja bekanntlich nie aus!

Ab 28.September 2011 nehme ich an einem speziellen Aufbaubildungsgang für Erzieherinnen an der Fachschule für Sozialpädagogik zum Thema „Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern unter 3 Jahren“ teil.

Flexible Betreuungszeiten in Anpassung an meine Familie

Meine Betreuungszeiten richten sich größtenteils nach den Bedürfnissen der Eltern und können auch variieren.

Meine Kernzeiten sind zwischen 06.30 Uhr und 19.00 Uhr.

Flexibilität wird bei mir groß geschrieben. Sie als Eltern können somit beruhigt auch einmal eine Überstunde machen, ohne gleich in Zeitdruck zu geraten. Wichtig ist mir nur, dass man mich so schnell wie möglich informiert, damit ich höhere Betreuungszeit auch gewährleisten kann, denn auch ich habe eine Familie, um die ich mich kümmern möchte.

Die Kinder werden in unseren Tagesablauf integriert, das heißt sie nehmen an unserem Familienleben teil und es kann auch schon mal vorkommen, das wir zu einem Arztbesuch gehen, wir Besuch bekommen, selber jemanden besuchen fahren oder Freizeitaktivitäten meiner Kinder am Nachmittag stattfinden.

Ebenfalls biete ich, sofern ein Platz frei ist, eine Ferien- oder Notbetreuung an.

Grundsätzlich betreue ich von Montags bis Freitags, in Ausnahmefällen auch Samstags. Sprechen Sie mich einfach an, solange es unser Familienleben zulässt, versuche ich Ihnen gerecht zu werden.

Aber auch ich möchte Urlaub haben und machen. Deswegen schließe ich meine Betreuungsstelle drei Wochen in den Sommerferien, eine Woche in den Oster- und Herbstferien und zwischen Weihnachten und Neujahr. Über die Ferienzeiten gebe ich frühzeitig Bescheid, sowie auch über eventuelle Änderungen oder einen spontanen Schließungstag. Sie haben immer genügend Zeit, sich um Urlaub auf der eigenen Arbeit oder eine Ersatzbetreuung zu bemühen.



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!